Abizeitung

Total schlechtNajaGanz OkSehr gutGenial (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00)
Loading...

Die Abizeitung ist ein ganz besonderes Phänomen. Ob man es glaubt oder nicht, aber es gibt wirklich eine Handvoll von Schülern und Schülerinnen, die sich um die Herstellung der Abizeitung kümmern. Natürlich ist dieser Prozess nicht ganz so einfach und es stehen schließlich auch die großen Klausuren an, aber trotzdem wirken letztendlich alle Schüler und Schülerinnen an der Erstellung der Abizeitung mit. Dafür muss es doch einen guten Grund geben.

Zunächst einmal ist das Abi ein ganz besonderer Abschnitt für jeden jungen Menschen. Während des Abis hat man viel Zeit mit anderen jungen Menschen verbracht. Durch das Umfeld wurde man viel geprägt. Nach dem Abi geht man getrennte Wege. Für die einen ist das schmerzvoll und für die anderen ist das so in Ordnung. Schließlich kann man nicht sein ganzes Leben lang Zeit miteinander verbringen. So gehen die jungen Menschen nach dem Abi in die unterschiedlichsten Richtungen. Die einen entscheiden sich für ein Studium, andere müssen noch zum Bund gehen, einige entscheiden sich für eine Ausbildung und andere starten sofort in den Beruf. Dann gibt es noch diejenigen, die von all dem nichts wissen wollen und erstmal ein Jahr Work and Travel machen.

Egal, für welchen Schritt man sich entscheidet, es ist am Ende immer schön einige Erinnerungen zu haben. Schließlich muss es doch einen Lehrer oder eine Lehrerin gegeben haben, an die oder an den man sich ganz besonders erinnern möchte. Das Gleiche gilt natürlich auch für die Schüler. Andererseits gibt es sicherlich auch Schüler oder Schülerinnen, an die man sich nicht erinnern möchte. Diese Seiten kann man in dem Abibuch ganz getrost überspringen.

Entscheidend ist, dass so eine Abizeitung erstmal einmal hergestellt werden muss. In der Regel sind es am Ende nur eine Handvoll Schüler und Schülerinnen, die diesen Prozess in die Wege leiten. Diesen Schülern und Schülerinnen muss man auch sehr dankbar sein. Schließlich müssen auch diese jungen Menschen sich auf die Abi Klausuren vorbereiten. Mit der Abizeitung online sollte dieser Prozess aber keine großen Probleme bereiten. Heutzutage geht alles viel schneller. Es reicht aus, wenn die Herstellung von einigen Schülern koordiniert wird, und der Rest sich an der Erstellung beteiligt.

 

Please follow and like us:


435 Aufrufe bisher